Startseite | Angebote | Spezielle Beratung

Prozesskostenhilfe

Prozesskostenhilfe gilt für das gerichtliche Verfahren und kann bei geringem Einkommen auf Antrag gewährt werden. Am besten gleich zum Anwalt gehen und die entsprechenden Unterlagen, z.B. Einkommensnachweis, Mietvertrag mitnehmen. Voraussetzung ist allerdings, dass der angestrebte Prozess mindestens Aussicht auf Erfolg hat. Die Prozesskostenhilfe deckt die Kosten für Beratung und den gesamten Schriftwechsel des eigenen Anwalts ab.


Letzte Aktualisierung: 
07.10.2011

Ansicht drucken

 

      Berlin