Startseite | Angebote | Berufsvorbereitung

Ausbildung in Sicht (AiS)

Junge Menschen bis 25 Jahren mit Migrationshintergrund können sich auf eine Ausbildung vorbereiten und/oder einen Schulabschluss erwerben. In Ausnahmefällen (Anrechnung von Kindererziehungszeiten) können auch Migrantinnen über 25 Jahre teilnehmen.

 

Zielgruppe/Notwendige Voraussetzungen
Der/ Die Jugendliche hat Migrationshintergrund und ist max. 25 (in Ausnahmefällen 27) Jahre alt.
Der/ Die Jugendliche ist gegenwärtig kein/e Teilnehmer/in an Angeboten des SGB II, SGB III oder SGB VIII.

 

Dauer des Angebotes
6 Monate (in begründeten Fällen bis 12 Monate)

 

Zugang/Vermittlung zum Angebot
Der/ Die Mitarbeiter/in des Jobcenters vermittelt in das Angebot oder offener Zugang.

 

Ergebnis

  • Erprobung in mehreren Berufsfeldern
  • betriebliche Praxiserfahrung
  • ggf. Erwerb des (erweiterten) Hauptschulabschlusses bzw. des mittleren Schulabschlusses

 

Lernorte
Bildungsdienstleister UND Unternehmen (mehrwöchige Praktika)

 

Status
Teilnehmer/in in AiS

 

Finanzielle Aspekte
Die Eltern haben Anspruch auf Kindergeld.

 

Wichtige Zusatzinformationen
Die Angebote sind in der Regel modular aufgebaut, sehen Sprachförderung und sozialpädagogische Begleitung vor.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.ausbildung-in-sicht.de


Letzte Aktualisierung: 
05.12.2011

Ansicht drucken

 

      Berlin