Startseite | Angebote | Berufsorientierung

Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft

"komm auf Tour" ist ein Projekt zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung für Jugendliche der 7. und 8. Klasse, deren Lehrkräfte und Eltern.

„komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“ setzt neue handlungsorientierte Impulse, die Schülerinnen und Schüler der 7./8. Klassen frühzeitig bei der Entdeckung ihrer Stärken und Interessen unterstützen. Das in seiner Form bundesweit einzigartige Angebot verbindet geschlechtersensibel die Bereiche der Lebensplanung (v.a. Gesundheits- und Sexualprävention) und der Berufsorientierung.

"komm auf Tour" setzt auf die Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins und das Vertrauen in die eigenen Stärken. Die Botschaft lautet: „Finde heraus, was dich interessiert. Du kannst mehr, als du bislang weißt.“

"komm auf Tour" baut auf den Berliner und bezirklichen Strukturen der Berufsorientierung und Lebensplanung auf und wird in enger Kooperation mit den entsprechenden Partnern in allen 12 Bezirken umgesetzt. Diese Partner/innen stellen in der Umsetzung des Projektes einen ersten Kontakt zu den Jugendlichen her.

 

Zielgruppe/ Notwendige Voraussetzungen
Der Parcoursbesuch wird in der Schule vor- und nachbereitet. Dafür wird den Lehrkräften ein Vorbereitungsworkshop angeboten.
Die Eltern der teilnehmenden Jugendlichen sind in Form eines Elternabends eingeladen, den Parcours zu besuchen und auch die teilnehmenden bezirklichen Beratungseinrichtungen kennen zu lernen. Damit werden alle wichtigen Ansprechpartner/innen rund um die Jugendlichen mit einbezogen.

 

Dauer des Angebotes
"Komm auf Tour"  wird in jedem Bezirk für 4 Tage umgesetzt. Die Zeiten werden den Schulen im Vorfeld mit den Anmeldeunterlagen zugesandt. Die  ca. 650 Schüler/innen durchlaufen den Parcours für 2 Stunden.

 

Zugang/Vermittlung zum Angebot
Die Anmeldung zum Projekt erfolgt im Klassenverbund durch die Schulen.

 

Ergebnis
Die Schüler/innen erhalten neben vielen Impulsen vielfältiges Material zur Nachbereitung und Weiterarbeit an den o.g. Themenfeldern.

 

Lernorte
Der Veranstaltungsort ist wechselnd und wird in den Anmeldungsunterlagen jeweils kommuniziert.

 

Finanzielle Aspekte
Das Angebot ist für die Schüler/innen kostenfrei.

 

Wichtige Zusatzinformationen
Die Umsetzung von komm auf Tour in Berlin erfolgt auf Grundlage der Kooperationsvereinbarung zwischen den Senatsverwaltungen Integration, Arbeit und Soziales sowie Bildung, Wissenschaft und Forschung, der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit, den Arbeitsagenturen Berlin Nord, Mitte und Süd sowie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die das Projekt entwickelte hat.

 

Weitere Informtionen finden Sie unter www.komm-auf-tour.de

 

Kontaktdaten
Berliner Koordination von komm auf Tour:
SPI Consult GmbH, www.spiconsult.de
Ansprechpartner: Heiko Wichert
Bernburger Straße 27
10963 Berlin

Tel.: 030. 69 00 85 88/ -54
Fax: 030. 69 00 85 85

Mail: h.wichert@spiconsult.de


Letzte Aktualisierung: 
14.11.2011

Ansicht drucken

 

      Berlin