Startseite | Angebote | Erwerb von Schulabschlüssen

Berufsoberschule

Berufsoberschulen bieten die Möglichkeit, die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife in einem 2-jährigen Vollzeitbildungsgang (5-Tage-Woche) oder in 3- und 4-jährigen Teilzeitformen zu erwerben.

 

Notwendige Voraussetzungen

Wer einen mittleren Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung hat, kann in die 12. Jahrgangsstufe der BOS aufgenommen werden. Der Weg bis zur allgemeinen Hochschulreife dauert dann in der Regel zwei Jahre. Eine Altersbeschränkung besteht nicht. Die Noten des Abschlusszeugnisses der allgemein bildenden Schule sind bei der Aufnahme in die Berufsoberschule von Bedeutung. Beim mittleren Schulabschluss darf in den Fächern Deutsch, erste Fremdsprache und Mathematik keine Note schlechter als befriedigend (3) sein. Wurde keine Berufsausbildung abgeschlossen, kann ersatzweise eine fachlich zusammenhängende Berufstätigkeit von mindestens fünf Jahren nachgewiesen werden.

Wer bereits die Fachhochschulreife und die entsprechende berufliche Vorbildung vorweisen kann, erhält die Möglichkeit des sofortigen Einstiegs in die 13. Jahrgangsstufe der Berufsoberschule.

 

Ergebnis

An einer Berufsoberschule (BOS) kann nach einer erfolgreich absolvierten Berufsausbildung

  • die allgemeine Hochschulreife (mit zweiter Fremdsprache) oder
  • die fachgebundene Hochschulreife (ohne zweite Fremdsprache) erworben werden.

 

Finanzielle Aspekte

Eine Förderung nach BAföG ist möglich.

 

Wichtige Zusatzinformationen
Lehrgangsbeginn ist in der Regel nach den Sommerferien. Die Probezeit beträgt ein Schulhalbjahr.
Bei der Vollzeitform (Tagesunterricht) findet der Unterricht im Allgemeinen zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr bei etwa 35 Stunden pro Woche in festen Klassenverbänden statt. Nach einem Jahr gibt es die Möglichkeit, die Prüfung der Allgemeinen Fachhochschulreife abzulegen.
Beim Abendunterricht (Teilzeitform) wird die Schulzeit der Berufsoberschule auf drei beziehungsweise vier Jahre gestreckt. Nach drei beziehungsweise vier Halbjahren gibt es ebenfalls die Möglichkeit, die Prüfung der allgemeinen Fachhochschulreife abzulegen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.oberstufenzentrum.de


Letzte Aktualisierung: 
05.12.2011

Ansicht drucken

 

      Berlin