Startseite | Angebote | Spezielle Beratung

Spezielle Beratung

Am Übergang Schule-Beruf stehen häufig spezielle Themen im Raum, die begleitend mit Unterstützung durch Fachexpert/innen bearbeitet werden müssen. Da sich dieser Wegweiser als Ausbildungswegweiser versteht, finden Sie hier nur eine Auswahl geordnet nach bestimmten Themen, die eine spezielle Beratung notwendig machen.

Rechtsberatung

Beratungshilfe wird für die Wahrnehmung von Rechten außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens in Angelegenheiten des Zivilrechts, Arbeitsrechts, Verwaltungsrechts, Sozialrechts sowie des Strafrechts gewährt.

Angebot Beschreibung
Beratungshilfeschein

Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen erhalten auf Antrag bei dem zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein, mit dem man sich von einem Anwalt für außergerichtliche Belange vertreten lassen kann. Diesen Beratungshilfeschein bekommt man auch direkt bei einem selbst gewählten Rechtsanwalt. Dafür wird für die Erstberatung eine Gebühr von 10,00 €erhoben, bei Mittellosigkeit kann davon abgesehen werden. Zur Erstberatung den Einkommensnachweis, Meldebescheinigung und andere entsprechende Unterlagen, z.B. Bescheide, Mahnungen, Inkassobriefe etc. mitnehmen.

Prozesskostenhilfe

Prozesskostenhilfe gilt für das gerichtliche Verfahren und kann bei geringem Einkommen auf Antrag gewährt werden. Am besten gleich zum Anwalt gehen und die entsprechenden Unterlagen, z.B. Einkommensnachweis, Mietvertrag mitnehmen. Voraussetzung ist allerdings, dass der angestrebte Prozess mindestens Aussicht auf Erfolg hat. Die Prozesskostenhilfe deckt die Kosten für Beratung und den gesamten Schriftwechsel des eigenen Anwalts ab.

Rechtsantragsstelle

Die Stellung eines Antrages oder die Erhebung einer Klage erfolgt schriftlich. Dies kann auch zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle in der Rechtsantragstelle erfolgen. Eine Rechtsberatung findet dort allerdings nicht statt! Die Rechtsantragsstelle hilft lediglich bei der Aufnahme von sachgerechten Anträgen und Klagen. Antrags- und Klagebegründungen werden nur in angemessenem Umfang niedergeschrieben.

Weitere Angebote

Im Rahmen der beruflichen Beratung stehen häufig spezielle Themen im Raum, die begleitend bearbeitet werden müssen. Da sich dieser Wegweiser als Ausbildungswegweiser versteht finden Sie hier nur eine kleine Auswahl zu bestimmten Themen, wie

Angebot Beschreibung
Krisen- und Bereitschaftsdienste der Berliner Jugendämter

Die Mitarbeiter des Jugendamtes sind verpflichtet, allen Meldungen nachzugehen, die darauf hinweisen, dass das körperliche, geistige oder seelische Wohl eines Kindes oder eines Jugendlichen gefährdet ist. Diese sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 – 18:00 Uhr für Sie erreichbar.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ansprechpartner/-innen der einzelnen Berliner Bezirksämter, die neben notwendigen Sofortmaßnahmen die öffentlichen Hilfsangebote dem jeweiligen Bedarf entsprechend koordinieren und Beratung, sozialpädagogische Hilfen und Therapie vermitteln können.

 

  • Charlottenburg- Wilmersdorf
    Tel.: 90291 5555
     
  • Friedrichshain- Kreuzberg                 
    Tel.: 90298 5555
     
  • Lichtenberg
    Tel.: 90296 5555
     
  • Marzahn - Hellersdorf
    Tel.: 90293 5555
     
  • Mitte
    Tel.: 90182 55555
     
  • Neukölln                                            
    Tel.: 90239 55555
     
  • Pankow                                             
    Tel.: 90295 5555
     
  • Reinickendorf                                    
    Tel.: 90294 5555
     
  • Spandau                                             
    Tel.: 90279 5555
     
  • Steglitz- Zehlendorf                            
    Tel.: 90299 5555
     
  • Tempelhof- Schöneberg                     
    Tel.: 90277 5555
     
  • Treptow- Köpenick                           
    Tel.: 90297 55555

 

Nach 18:00 Uhr und an den Wochenenden stehen für Sie der Kindernotdienst (610061) und der Jugendnotdienst (610062), der Mädchennotdienst (610063), sowie die Hotline Kinderschutz 610066 beratend zur Verfügung.

Bezirkliche Angebote bzw. Adressen

Weitere spezielle Angebotsformen in den Bezirken sind auf die regionalen Anforderungen und Strukturen ausgerichtet und gelten nicht Berlinweit.

Diese finden Sie gegebenenfalls über die Detailansicht.

Ansicht mit Vorschau

Ansicht drucken

Angebot suchen

 

      Berlin